150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Goslar

 

Tag der Sicherheit auf dem Osterfeld in Goslar

Home Teilnehmer Programm Osterfeld Anfahrt Download

 

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Goslar

125 Jahre Musikzug der Feuerwehr Goslar

 

10.000 Besucher beim

"Tag der Sicherheit"

am 12. Juni auf dem Osterfeld

 

Die Feuerwehr Goslar bedankt sich bei allen Teilnehmern und Besuchern!

 

Tag der Sicherheit 12. Juni 2005

 

Einen vollen Erfolg konnte die Freiwillige Feuerwehr Goslar anlässlich ihres "Tages der Sicherheit" verbuchen. Etwa 10.000 Besucher aus nah und fern waren am Sonntag auf das Osterfeld gekommen, um den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Jubiläum der Ortswehr Goslar und dem 125-jährigen Bestehen des Musikzuges zu erleben. Ein reichhaltiges Programm erwartete die Zuschauer, die sich an den Ständen verschiedener Organisationen wie Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, DRK, THW, Bundeswehr, ADAC-Luftrettung, der Goslarer Innungen, der VGH-Versicherung und anderer Teilnehmer informieren konnten.

Mit großem Interesse verfolgten die Besucher die Vorführungen, die hauptsächlich die Brandbekämpfung zum Inhalt hatten. Sehr engagiert in diesem Bereich zeigte sich die Jugendfeuerwehr, die mit vielen Aktivitäten zur Brandschutzerziehung beitrug. Besonders gut kamen bei den Kindern die Puppenspiele und Wasserspiele an.

Von der aktiven Wehr wurde eine Szene zu Ende des vorletzten Jahrhunderts nachgestellt, in der die Brandgefahren und deren Bekämpfung der damaligen Zeit zu sehen waren. So gab es noch pferdebespannte Handdruckspritzen, die durch Muskelkraft bedient wurden. Das benötigte Wasser wurde unter Miteinbeziehung der Bevölkerung per Eimerkette herangeschafft. Ebenfalls großen Beifall erhielt die Vorstellung der Löschfahrzeuge aus den 20er Jahren bis in unsere Zeit. Fans von Oldtimerfahrzeugen kamen voll auf ihre Kosten, da zahlreiche, hervorragend gepflegte und fahrbereite Schmuckstücke zu bewundern waren. Hoch in der Gunst der Besucher standen ebenso die Auftritte des Jubiläumsmusikzuges und des Spielmannszuges der Goslarer Wehr, die im Festzelt die Zuhörer begeisterten.

Ein Bild von unserer Arbeit konnten sich die Zuschauer während der großen Abschlussvorstellung machen, als in einer nachgestellten Unfallszene mit zahlreichen Verletzten Personen die Rettungskräfte alle Hände voll zu tun hatten, die Geschädigten aus den verunfallten Fahrzeugen zu befreien und medizinisch zu versorgen. Auch dieses Szenario wurde, ebenso wie die vorherigen Aktivitäten, fach- und sachkundig von  Klaus Rosenplänter kommentiert, so dass die Besucher erfuhren, was die Kräfte der Wehr, des Rettungsdienstes, des DRK, des THW und des angeforderten ADAC-Rettungshubschraubers im Einzelnen zu tun haben. Gegen 18.30 Uhr ging ein rundum gelungener "Tag der Sicherheit" zu Ende, der sicherlich in der Bevölkerung einen guten Eindruck hinterlassen hat und noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fotos vom "Tag der Sicherheit"

Impressionen

Vorführungen

Spiel und Spass

 

© by Klaus Rosenplänter & Feuerwehr Goslar